Schnelle Sprints, weite Würfe und gute Staffelwechsel

Beim Sprint- und Staffelabend gab es wieder Bestleistungen im Sprint und Ballwurf sowie tolle Staffelläufe!

Schnellster Mann des Abends war unser U20-Athlet Luca Eitzenhöfer. Er siegte in Bestzeit über 100m in 12,09 Sekunden. Über 200m stellt er in 24,82 Sekunden auch einen neuen Rekord auf.

Luca: Schnellster Mann des Abends

Silas Schmidt lief erstmals im Frankenberger Trikot in der U16. Die Zielgerade lief er in 14,82s. Über die 300m benötige er 50,52 Sekunden. Damit hat er sich mit einer 40er Zeit gleich ein neues Ziel gesetzt!

Silas mit Premiere im TSV Trikot

Dritter Mann im TSV-Team war Lennart Hardes in der M12. Er lief die 75m in 11,39 Sekunden und warf den Ball auf gute 36m!

Lennart und die Ladies!

Bei den Damen war das Team trotz vieler Ausfälle etwas größer und ebenso gut drauf! Unsere U16 wurde durch Stine Berghöfer (100m; 14,77s) im Kurzsprint gut präsentiert.

Stine mit Blick nach vorne

Dabei war sie fast so schnell wie in Bad Wildungen am Sonntag. Einen Ausflug zum Langsprint machte Mittelstrecklerin Lara Bornscheuer. Sie lief über die ungewohnte 300m Distanz nach 50,74s ins Ziel.

Lara auf der Zielgeraden

Die W12/W13 war aus Frankenberger Sicht gut vertreten. Im Sprint der W13 lief Pauline Wilhelm in guten 11,16s auf Platz 3. Im Ballwurf belegten Sarina Hinkel (29,5m), Celia Würz (28,5m) und Paula Ludwig (28,5m) die Plätze 2-4!

Filiz Nolte lief in 10,90 Sekunden eine neue Bestzeit in der W13. Malin Materna und Paula Hartmann belegten die Plätze 2 und 3. Beim Ballwurf lag Filiz vor Paula und Malin.

Noch besser lief es für alle im Team!

In der Sprint-Staffel (4x75m) kamen heute Pauline, Filiz, Paula und Sarina zum Einsatz. In tollen 43,11 Sekunden fegten die TSV-Damen über Bahn.

Pauline auf Filiz
Paula auf Sarina – und ab geht’s!

Die LG-Eder-Damen lieferten einen tollen Zweikampf und hatten am Ende nur 4/10 Vorsprung. Mit einer weiteren Steigerung sind beide Staffeln 2023 in Hessen konkurrenzfähig!

Paula, Sarina, Filiz und Pauline

Bereits jetzt können unsere Damen über die 3x800m mitmischen. Hier konnten heute gleich zwei Teams ins Rennen gehen. Vorne weg liefen Sarina, Malin und Filiz eine gute 8:52,48 Minuten.

Filiz, Malin und Sarina

Mindestens genauso bemerkenswert sind jedoch auch die 9:23,56 Minuten vom Trio Paula Ludwig, Celia Würz und Pauline Wilhelm.

Paula, Pauline und Celia

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.