5 Wettbewerbe, 5 Titel

Besser geht’s nicht!

Bei den Nordhessischen Wurfmeisterschaften auf der Buchenaukampfbahn in Kassel-Wehlheiden ging das Damen-Trio Kim-Zoe Langendorf, Emma Scholl und Malia Siegfried an den Start. Malia und Emma nahmen zum ersten Mal den 600g-Speer zur Hand. Dabei kam Malia mit dem Wurfgerät noch nicht ganz zurecht und schließlich auf 21,29m. Emma steigerte sich im Laufe des Wettbewerbs und siegte mit der starken Tagesbestweite von 33,34m.

Im Kugelstoßen lieferte Malia zum zweiten Mal (9,05m) nach Koblenz einen 9m-Wettkampf. Emma kam diesmal auf 10,43m und holte hier den zweiten Titel des Tages. Dazwischen schob sich Mannschaftskollegen Luzie Westmeier (TSV Korbach/ Startgemeinschaft) mit starken 9,99m.

Ebenfalls siegreich war Kim-Zoe mit 9,71m in der Frauenklasse. Ihr Bruder Steven hatte sich am Vormittag in Sportunterricht an der Hand verletzt und musste leider auf den Wettkampf verzichten.

Im Diskuswurf ging es dann nochmal auf Weitenjagd. Diesmal waren die 30m kein Problem für Kim-Zoe. Mit 30,51m siegte Sie hier in der Frauenkonkurrenz ein zweites Mal.

Den dritten Titel am Abend holte sich Emma mit 33,99m, Malia warf starke 27,36m und belegte den dritten Rang, hinter Luzie Westmeier (Korbach mit 30,62m).

Mit 5 Titeln war Frankenberg erfolgreichster Verein dieser Titelkämpfe in Nordhessen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.