Zwei Bestleistungen für Joanne Cramer

Beim Abendsportfest des Tuspo Borken ging eine kleine, aber feine Delegation an den Start.

Im Diskuswurf der U16/U14 gab es eine sehr stabile Wurfserie der beiden Geschwister Joanne und Josephine. Am Ende hatte Josephine mit 23,68m nur um 2cm Ihre Bestleistung verpasst. Joanne steigerte sich über einen Meter auf tolle 22,44m. Ben Vollmar testeste die neuen 750g-Disken, am Ende kam er auf gute 20,96m. Tiago biss sich heute an der 30m-Marke die Zähne aus. 4x 29m, am Ende gab es 29,82m für die Ergebnisliste.

Parallel ging seine Schwester Malia auf Weitenjagd in der Sprunggrube. Der weiteste Sprung wurde mit 4,68m gemessen. Ein toller Einstieg in die Sprungsaison.

Im Hochsprung der W15 ging Josephine an den Start. Saubere Sprünge bis 1,26m und knapp gerissene 1,30m sind durchaus zufriedenstellend mit Blick auf die Saison.

Im Diskus der U18 und Aktiven siegte Emma Scholl (34,86m) im internen Duell gegen Steven Langendorf (34,79m).

Die 30m hatte heute auch Kim-Zoe Langendorf im Griff. Neben einem glatten Wurf auf 30m landete der weiteste Versuch bei 30,95m.

Gut aufgelegt ging es auch für Malia im Diskus weiter. Solide Serie mit einem Ergebnis von 27,37m.

Den Abschluss und Bestleistung brachte Joanne im Weitsprung der W15. Gute Sprünge am Brett mit finalen 4,13m gingen in die Ergebnisliste ein.

Ein Ausflug ins Blumenhainstadion, der sich lohnte…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.