Mehrkämpfer Nachwuchs mit tollen Leistungen in Allendorf!

Laurenz Theiss wird zum Überflieger!

Bei den Kreismehrkampfmeisterschaften gingen 11 Mehrkämpfer aus den Frankenberger Trainingsgruppen an den Start.

„Warmmachen“ ist auch bei sommerlichen Temperaturen wichtig!

Bei der W11 waren es Filiz Nolte und Paula Hartmann, die Frankenberg stark vertraten. Filiz landete im Weitsprung bei tollen 3,84m und holte hier wichtige Punkte für den zweiten Platz im Dreikampf. Paula kam hier als Gesamtdritte in die Ergebnisliste. Die meisten Punkte sammelte Sie dabei auch im Weitsprung mit 3,32m.

In der W12 musste Sarina Hinkel leider alleine gegen die Damen der LG Eder antreten. Mit starken 3,68m im Weitsprung und einer weiteren Bestleistung im Hochsprung (1,12m) stellte Sarina sich der Konkurrenz und belegte einen guten 2.Platz.

Stark besetzt waren die Felder der M12/M13.

Dabei gelang den Jungs des TSV eine solide Mannschaftsleistung mit Platz 1-6 im Mehrkampf der M12. Knapp zur Sache ging es bei den Plätzen 3-6. Hier trennten die Mehrkämpfer nur 48 Punkte.

Hagen Müller (Platz 6) ging erstmals in einem Mehrkampf an den Start. Dafür kamen solide 3,30m im Weitsprung und gute 12,83 Sekunden in die Wertung. Linus Stuhlmann (Platz 5) schleuderte den 200g-Ball auf starke 36m und holte hier die meisten Punkte. Johannes Kessler (Platz 4) holte auch mit dem Ball für sich die meisten Punkte und lieferte insgesamt solide Ergebnisse ab. Ben Vollmar (Platz 3) lies den Ball 35m fliegen und sicherte sich mit 1,12m im Hochsprung die Bronzemedaille. Silber gab es für Arne Schwarz. Hier ist vor allem sein toller Sprint über die 75m zu erwähnen. Mit 11,19 Sekunden hatte er über eine Sekunde Vorsprung auf die Konkurrenz aus dem eigenen Verein. Die Top-Leistung des Tages erzielte der Kreismeister Laurenz Theiss in diesem Mehrkampf.

Bei 1,20m gestartet meisterte Laurenz alle Höhen bis 1,40m im ersten Versuch. Sogar die 1,44m floppte er im zweiten Durchgang. Damit erzielte er die vermutlich beste Tagesleistung und gewann den Mehrkampf mit weiteren guten 4,05m im Weitsprung .

In der M13 gewann Maximilian Kahl die Konkurrenz durch einen soliden Ballwurf (35m) und Bestleistung im Hochsprung (1,24m).

Tiago Siegfried wurde zweiter der M14. Dabei steigerte er seine Hochsprungbestleistung auf tolle 1,32m. Im Kugelstoßen stieß er mit 8,13m ebenfalls eine neue persönliche Bestleistung.

2 Gedanken zu „Mehrkämpfer Nachwuchs mit tollen Leistungen in Allendorf!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.