Tolle Sprünge bei Kreismehrkampf

Bei den Kreismehrkampfmeisterschaften der Schülerklassen in Allendorf konnten einige nochmal das tolle Wetter nutzen um Ihre Bestleistungen zu steigern, beziehungsweise tolle Ergebnisse zum Jahresende abzurufen. Mit 30 Sportlerinnen und Sportler stellten wir eine der größten und erfolgreichsten Gruppen!

Leider liegen die offiziellen Ergebnisse noch nicht vor, so dass vorerst aus der Erinnerung und Urkunden berichtet wird:

Bei den Altersklassen U12 waren acht Mädchen und neun Jungen am Start.

Die erfolgreichen Damen der U12

Das beste Einzelresultat erzielte Hanna-Sophie Gilgenast in der W11 im Weitsprung. Hier gelang ihr der weiteste Sprung mit 4,14m. Stine Berghöfer sprang mit 3,75m ebenfalls Bestleistung.

Die erfolgreichen Herren der U12

Die größte Weite bei den Jungs sprang Maximilian Kahl mit 3,92m im Weitsprung (M11). Den weitesten Wurf erzielte Ben Vollmar mit 38m im Ballwurf.

In der Altersklasse U14 musste Tiago Siegfried den TSV allein im Dreikampf der M12 vertreten.

Bei der U14 weiblich trumpfen die drei Damen unter anderem im Weitsprung auf!

Julia Stellwag gelang ein guter Sprung auf 4,09m. Trainingskollegin Anna-Lena Böhle konnte erstmals dieses Jahr auch die 4m-Marke knacken. Sie landete bei 4,18m.

Ida Scholl sprang mit 3,81m ebenfalls im Bereich der Bestleistung.

Im Hochsprung konnte Anna-Lena ihre Saisonbestleistung (1,36m) mit ordentlichen 1,33m bestätigen. Julia findet in diesem Jahr gefallen am Hochsprung: Sie floppte erstmals über 1,27m.

Unsere U14 nach dem guten Weitsprung

Bei der älteren Altersklasse war Frankenberg ebenfalls stark vertreten. So stellten wir bei der weiblichen U16 gleich 5 von insgesamt 6 Starterinnen.

Beste Einzelleistung erzielte hier Emma Scholl mit 5,19m im Weitsprung und 1,51m im Hochsprung.

Malia Siegfried sprang erstmals über 1,30m im Hochsprung.

Lillith Langenfeld landete bei 4,04m im Weitsprung und sprang 1,24m hoch. Im Vierkampf holte Sie sich damit den Kreismeistertitel.

Marie Gerke als dritte im Vierkampf der W14 und Franka Klattner als dritte der W15 trugen mit ihren Punkten zu einem guten Mannschaftsergebnis bei. Beiden gelang eine Steigerung im Kugelstoßen.

Bei der männlichen U16 musste Jan-Luca Eitzenhöfer alleine für Frankenberg Punkte sammeln. Mit 4,77m im Weit- und 1,42m im Hochsprung holte er hier die meisten Punkte.

Im Rahmen der Mehrkämpfe starteten Jonas Eitzenhöfer und Linus Dippel im Weitsprung. Im Hochsprung stieß dann noch Dave Schönewolf hinzu.

Ergebnisse folgen….

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.