Hessische Meisterschaften U16 – 2x Bronze für Emma, Malia auf Platz 4 und 8

Bei den Hessischen Schülermeisterschaften in Gelnhausen messen sich dieses Wochenende die besten Sportler und Sportlerinnen aus Hessen in den Einzeldisziplinen.

Beim Kugelstoßen konnte Malia im ersten Versuch mit 9,62m den besten Versuch einbringen. Diese Weite reichte für den Endkampf der besten 8 von 15 Starterinnen.

Emma beendete den Vorkampf mit 11,81m und wurde zwischendurch auf den vierten Rang verdrängt. Da Emma hier nicht ohne Medaille rausgehen wollte, muss Sie nochmal zulegen. Der Vierte und Fünfte Versuch blieben ungültig… da musste Sie im letzten Stoß alles auf eine Karte setzen. Und das gelang ihr auch: 12,25m. So weit hatte Sie in dieser Sommersaison noch nicht gestoßen. Platz 3 und Bronze im Gepäck!

Das Diskuswerfen wurde aus Werfersicht im Vorfeld schon als eines der Highlights der Meisterschaften gesehen. Drei Damen aus Hessen gehören auch zu den Besten Werferinnen in Deutschland!

Unsere beiden Damen kamen gleich im ersten Durchgang gut in den Wettkampf rein. Emma warf 34,31m und Malia startete mit 26,09m. Die Konkurrenz machte es ähnlich. Nach dem Vorkampf lag Emma auf Platz 3 und Malia lauerte auf Platz 5.

Im Endkampf konnte sich Emma leider nicht mehr steigern, der große Wurf blieb „noch“ aus! Sie erzielte aber eine tolle Serie und holte sich unter den Top-Werferinnen eine zweite Bronze-Medaille an diesem Tag!

Malia warf ebenfalls eine tolle Serie und konnte sich dann im vierten Versuch nochmal auf 28,73m (Saisonbestleistung) steigern. Damit sicherte Sie sich den vierten Platz!

Für beide heißt es jetzt den Aufwärtstrend ins Training mitzunehmen und bei den Süddeutschen nochmal anzugreifen!

Im Weitsprung am Vormittag kam Emma mit dem Anlauf nicht zurecht und musste nach drei Versuchen und 4,84m „die Sachen packen“. Dafür war der Kopf dann für die tollen Ergebnisse in Kugel und Diskus frei…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.