Hessische Diskus U20: Isabel holt Silber, Emma holt Bronze – Emma mit Bestleistung im Weitsprung

Am zweiten Tag der Hessischen Meisterschaften gab es zwei weitere Medaillen für den TSV Frankenberg!

Isabel Cramer ging nach längerer Wettkampfpause wieder in den Diskusring und kam auf gute 39,33m. Damit belegte Sie den zweiten Platz. Mit einem weiteren 38m Wurf zeigt Sie, dass dieses Jahr sicher auch die 40m noch möglich sind.

Emma holte sich mit 36,50m die zweite Bronze-Medaille an diesem Wochenende. Das war ein versöhnlicher Abschluss in einem kurzen Meisterschaftsjahr, da damit auch die Qualifikationen für weitere Meisterschaften zu Ende gehen.

Im Bild die Hessische Meisterin Lena Weinrauch mit Isabel und Emma

Im Weitsprung (zeitlich noch vor dem Diskuswurf) gelang Emma ihre vermutlich beste Serie in einem Wettkampf. Mit 5,61m sprang Sie in Gelnhausen so weit wie nie zuvor. In einem sehr engen Feld belegte Sie unter den Spezialistinnen einen guten vierten Rang und verfehlte eine weitere Medaille gerade mal um einen Zentimeter.

Während des Wettkampfes musste Emma dann noch den Schuh wechseln, da der Schuh bei einem Versuch „gerissen“ war. Mit den Sprintspikes muss Sie erst den Anlauf neu aufstellen, ehe im letzten Versuch nochmal 5,45m folgten.

Einen Eindruck, wieviel Kraft beim Sprung auf den Körper und das Schuhwerk wirken, zeigt dieses Bild:

Ohne Zweifel muss hier was neues her…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.