Carlotta Röhle siegt beim Gellershäuser Abendlauf bei den Bambini. Weitere Frankenberger Kinder waren am Start.

TSV Frankenberg startete in Gellershausen beim dortigen Abendlauf.
(von links: Yassin Sadaoui, Carlotta Röhle, Celia-Madline Würz und Maximilian Kahl).

Das Wochenende steht im Zeichen des Laufsports für die Kinder und Jugendlichen des TSV Frankenberg.

Bereits am Samstag ist eine Gruppe von Athleten nach Gellershausen gereist, um an dem dort ausgetragenen Abendlauf teilzunehmen. Aufgrund des am Sonntag in Frankenberg stattfindenden Fitnesslaufes war die Teilnehmerzahl deutlich kleiner als am Pfingstmontag in Usseln.

Bei guten Wetterverhältnissen konnte unserer Nachwuchs insgesamt gute Leistungen erreichen.

Besonders hervorzuheben ist der Sieg von Carlotta Röhle in der Bambiniklasse W7. Carlotta musste eine Stadionrunde von 400 Metern absolvieren. Den Grundstein für ein tolles Ergebnis legte Carlotta bereits beim Start. Sie konnte sich in Ihrer Altersklasse sehr schnell absetzen und lief mit einer Zeit von 0:01:04,4 Minuten unter dem Beifall zahlreicher Zuschauer ins Ziel. Damit gewann sie Ihre Altersklasse. Insgesamt bei den Bambinis (Zieleinlaufliste) belegte die junge Frankenberger Sportlerin den 2. Platz.

Carlotta Röhle beim Zieleinlauf.

In der Wettkampfklasse U12 W 10 ging Celia Madeline Würz an den Start. Während die Bambinis eine Stadionrunde laufen mussten, ging es in dieser Wettkampfklasse nach dem Absolvieren der Stadionrunde auf eine schwere Wendestrecke. Insgesamt mussten 1000 Meter absolviert werden.

Celia konnte nach einem verpatzten Start aufholen und erzielte dennoch in einem starken Teilnehmerfeld mit einer Zeit von 0:04:14,2 den fünften Platz. Celia hat nun die geforderten 5 Rennen für die Wertung des Laufcup-Waldeck-Frankenberg beendet und ist in der Cup-Wertung nun auf Platz 3.

Bei den männlichen Teilnehmern startete in dieser Wettkampfklasse Yassin Sadaoui. Yassin konnte mit einer konstanten Leistung den Wettbewerb beenden und sammelte damit weitere Punkte für die Laufcupwertung.

Yassin, stolz auf seine Leistung.

Maximilian Kahl ging für den TSV Frankenberg in der Wettkampfklasse U12 M11 an den Start. Auch hier musste über eine Strecke von 1000 Metern gekämpft werden.

Maximilian, dem ein guter Start gelang, zeigte über die gesamte Strecke eine starke Leistung. Er erreichte einen tollen 3. Platz mit einer Zeit von 0:04:06,2 Minuten. Mit dieser guten Leistung konnte er seine bisher gezeigten Ergebnisse in der Laufcup-Wertung bestätigen.

Maximilian Kahl sicherte sich mit seinem 3. Platz in Gellershausen weitere wichtige Punkte für die Wertung im Laufcup-Waldeck-Frankenberg.

Mit großer Vorfreude auf den Frankenberger Fitnesslauf, reisten am Ende des Tages die Kinder des TSV , zufrieden zurück nach Frankenberg.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.